Barts

Barts

Angefangen hat es 1986 mit handgefertigten Badeshorts in Saint Tropez. Aber der Durchbruch kam erst mit einer Winter Accessoires. Seit 1992 ist Barts zu einer der erfolgreichsten Accessoire-Marke Europas geworden. Gegründet wurde das Label von den Niederländer Bart Koene.

Handmade in Europe

Die meisten Modelle sind handgestrickt und in Europa hergestellt. So bekommt das Label einen einzigartigen und authentischen Look hin, den keine Maschine hin bekommt. Außerdem haben die Designer so mehr Gestaltungsfreiheit, bei Garn- und Farbvielfalt sowie bei den komplizierten Strickmusterkombinationen. Das Modelabel ist für jeden was. Und wollen so auch Menschen die Möglichkeit geben Strick zutragen, die selbst nicht zu den Nadeln greifen wollen. Die Designs von Barts entstehen in Amsterdam, der Heimat des Labels. Aber die Inspiration finden die Designer überall auf der Welt, auf den Straßen und auf den Pisten.

Für jeden was dabei

Bei Barts findet jeder seinen Eyecatchter. Vom klassischen Norweger-Muster bis hin zum Ombre-Style ist alles dabei. Zudem wärmen neben den gestrickten Mützen auch selbstgemachte Stirnbänder unsere Ohren. Besonders für Frauen: Bommelmützen. Und passend zu den Mützen, auf den Kopf, kommen die stylischen Schals für den Hals.

Besondere Details

In den Mützen und Stirnbänder ist ein Fließband eingearbeitet, was besonders kuschelig ist. Und so ein hoher Tragekomfort entsteht.

view style:

View: 12 24 ALL

Barts

Angefangen hat es 1986 mit handgefertigten Badeshorts in Saint Tropez. Aber der Durchbruch kam erst mit einer Winter Accessoires. Seit 1992 ist Barts zu einer der erfolgreichsten Accessoire-Marke Europas geworden. Gegründet wurde das Label von den Niederländer Bart Koene.

Handmade in Europe

Die meisten Modelle sind handgestrickt und in Europa hergestellt. So bekommt das Label einen einzigartigen und authentischen Look hin, den keine Maschine hin bekommt. Außerdem haben die Designer so mehr Gestaltungsfreiheit, bei Garn- und Farbvielfalt sowie bei den komplizierten Strickmusterkombinationen. Das Modelabel ist für jeden was. Und wollen so auch Menschen die Möglichkeit geben Strick zutragen, die selbst nicht zu den Nadeln greifen wollen. Die Designs von Barts entstehen in Amsterdam, der Heimat des Labels. Aber die Inspiration finden die Designer überall auf der Welt, auf den Straßen und auf den Pisten.

Für jeden was dabei

Bei Barts findet jeder seinen Eyecatchter. Vom klassischen Norweger-Muster bis hin zum Ombre-Style ist alles dabei. Zudem wärmen neben den gestrickten Mützen auch selbstgemachte Stirnbänder unsere Ohren. Besonders für Frauen: Bommelmützen. Und passend zu den Mützen, auf den Kopf, kommen die stylischen Schals für den Hals.

Besondere Details

In den Mützen und Stirnbänder ist ein Fließband eingearbeitet, was besonders kuschelig ist. Und so ein hoher Tragekomfort entsteht.